Zielgruppe: „Unglückliche“ RaucherInnen

Rauchen ist eine Suchterkrankung. Ein fester Wille allein reicht daher oft nicht aus, um von einer solchen Abhängigkeit wirklich los zu kommen. Ohne medizinische und psychologische Unterstützung ist das Aufhören meist nicht von Dauer.
Selbst wenn der körperliche Schaden schon eingetreten ist, führen der starke Suchtdruck („Craving“) und die Gewohnheit besonders in Stresssituationen häufig wieder zum entmutigenden Rückfall.

Dr. Wolfram Stix
Arzt für Allgemeinmedizin und Psychotherapeut

Langjährige Erfahrung in medizinischer und psycho-therapeutischer Behandlung von Suchterkrankungen. Medizinisches Zertifikat Raucherentwöhnung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP).
Psychotherapeutisch ausgebildet in Systemischer Therapie, Hypnotherapie, EMDR-Traumatherapie, Energetische Psychotherapie sowie Moderation und Mediation.

4 Einzelberatungen à 60 Minuten: 400,- EUR im Intervall von 1-2 Wochen

Inhalt

Mein multimodaler Ansatz zur kontrollierten Tabakabstinenz besteht in:

  • Anamnese der Abhängigkeitsentwicklung und des Rauchverhaltens
  • Information zu systemischen bio-psycho-sozialen Aspekten der Nikotinabhängigkeit
  • Zielfindung und individueller ökologischer Nutzen der gelungenen Rauch-Abstinenz
  • Ressourcenorientierte Bedürfnisanalyse hinter Sucht und „Craving“
  • Stärkung der schon vorhandenen Eigenkompetenz zur Suchtbewältigung
  • Hilfestellung bei der Entwicklung von situationsspezifischen Alternativen
  • Bei Bedarf Information über Nikotinersatzprodukte und Medikamente zum Ausstieg

 

Methoden:

Durch schrittweises Erfahren und Erspüren der eigenen Bedürfnisse mittels prozess- und körperorientierter Methoden aus Energetischer Therapie, Traumatherapie und Systemischer Hypnotherapie gelingt

  • die Identifizierung und Adaptierung dysfunktionaler Überzeugungen
  • das imaginative Erleben einer besseren rauch-freien Zukunft
  • die Etablierung von hilfreichen Rauch-FREI Ritualen
  • die Einbettung in den normalen lebbaren Alltag
  • die Rückfallprävention für kompetenten Umgang mit „Gefahren“ wie Stress etc.
  • Psychologische Beratung zur dauerhaften Abstinenz

 

Das Programm umfasst vier Stunden die jeweils den Bedürfnissen der KlientInnen individuell angepasst werden.

Zum Programm gehört auch im Bedarf die Vermittlung von Entspannungstechniken wie Progressive Muskelentspannung nach Jacobson sowie effektive Selbsthypnosetechniken.

Auch Maßnahmen zur Stress- und Burnout-Prävention sowie zur Gewichtskontrolle werden angeboten.

4 Einzelberatungen à 60 Minuten: 400,- EUR im Intervall von 1-2 Wochen

„Gesundheitshunderter – SVA“: 100,- EUR Rückerstattung!

ZIPP – Zentrum für Integrative Psychosomatik und Psychotherapie
Rudolf von Alt-Platz 6 / 1. Stock / 10, 1030 Wien, Tel. 713 66 77
zipp3@aon.at www.zipp.at www.stix-help.at w.stix@stix-help.at